Skip to main content

Malen/Zeichnen

Runen, geheimnisvolle Schrift unserer germanischen Vorfahren
Di. 28.06.2022 18:30
Straubing

# Runen, die geheimnisvolle Schrift unserer germanischen Vorfahren Die Runenschrift entstand im 1. Jahrhundert n. Chr. im nordgermanischen Raum und breitete sich von dort im Laufe der Jahrhunderte in den südgermanischen Raum und auch in unsere Gegend aus (z. B. Runenfund aus Pilsting-Peigen, Landkreis Dingolfing-Landau). Als **Schreibschrift** waren die Runen in unterschiedlicher Ausprägung **bis ins 19. Jahrhundert** in Gebrauch. Bis jetzt gibt es etwa **7.000 Funde mit Runen-Inschriften**, z. B. auf Waffen, Schmuck, Amuletten, Münzen, Steindenkmälern und Handschriften auf Pergament und Papier. Die Gesamtzahl der Funde vergrößert sich ständig, da jedes Jahr neue Runenschriften aufgefunden werden. Auch in unserer Zeit treffen wir immer wieder auf die **geheimnisvollen Zeichen der Runenschrift**. Sie begegnen uns u. a. - in Firmenlogos (z. B. Bluetooth), - in Ortswappen (z. B. Klein Oschersleben) sowie - bei den Rangabzeichen der Bundeswehr (z. B. Schulterklappe des Hauptfeldwebels). - Auch auf Mittelaltermärkten, - bei Metalbands, - auf Kleidungsstücken und - Alltagsgegenständen (z. B. Schlüsselanhänger, Taschen, Servietten, Teller und Tassen, Kerzen), sowie - auf Schmuck sehen wir zunehmend Runen. **Es werden folgende Themen behandelt:** - Bedeutung des Wortes "Rune" - Entstehung und Herkunft der Runen - verwendete Schreibmaterialien - Verwendung der Runenzeichen vom Ursprung bis in unsere Zeit - Lesen von ausgewählten Runenfunden ab 150 n. Chr. - Lesen von Runen auf heutigen Alltagsgegenständen und CDs Außerdem wird das **Schreiben der Runenzeichen** eingehend geübt. Mit diesen Lautzeichen sind Sie dann gegen Ende des Kurses auch in der Lage, Ihren Namen und andere Texte flüssig in Runenschrift zu schreiben.

Kursnummer 22-26003
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 30,00
Dozent*in: Rudi Bauer
Die schöne alte deutsche Schrift - Schreiben und Lesen wie vor 100 Jahren
Di. 04.10.2022 18:30
Straubing

# Die schöne alte deutsche Schrift ### Schreiben und Lesen wie vor 100 Jahren Die deutsche Schreibschrift gibt es seit dem 15. Jhd. in verschiedenen Ausprägungen, wie z.B. die Kurrentschrift und die Sütterlinschrift - auch kurz Sütterlin genannt. Deshalb ist die alte deutsche Schrift ein **Kulturgut**, das erhalten, gepflegt und weitergegeben werden sollte, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Aber nur noch wenige können die alte deutsche **Handschrift unserer Großeltern und Urgroßeltern** sowie noch früherer Generationen lesen. Kaum jemand kann sie noch schreiben. Vielleicht sind Sie selber schon mal vor einer alten Handschrift gestanden und von den schönen Schriftzügen fasziniert gewesen, haben aber nichts entziffern können. - Wollen Sie die deutsche Schrift schreiben und lesen lernen und dabei gleichzeitig ihre Eleganz und Schönheit entdecken? - Möchten Sie Jugenderinnerungen wecken? - Haben Sie Interesse, eingerostete Kenntnisse wieder aufzufrischen? - Oder wollen Sie die deutsche Schreibschrift erstmals ganz neu erlernen, um beruflich oder privat Schriftstücke unserer Vorfahren lesen zu können? In diesem Kurs lernen Sie das **Schreiben der deutschen Schrift ganz von Anfang an**. Schließlich wird das erworbene Wissen durch das **gemeinsame Lesen von Kopien originaler handschriftlicher Texte** aus dem 18., 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts vertieft. Nach Ende dieses Kurses sind Sie dann in der Lage Tagebücher, Chroniken, alte Kochrezepte, Briefe und Postkarten, Feldpostbriefe, Testamente, Poesiealben, Zeugnisse, Familienurkunden und sonstige Schriftstücke, die in altdeutscher Schreibschrift verfasst sind, problemlos zu entziffern. Der Kurs ist auch hilfreich für (Hobby-)Ahnenforscher:innen, (Hobby-)Archivist:innen (z.B. Kirchenbücher), Heimatforscher:innen, Notar:innen und Notarangestellte, Rechtsanwälte:innen und Rechtsanwaltsmitarbeiter:innen und wendet sich auch besonders an frühere Deutsche-Schrift-Schreiber:innen, sowie alle Schriftinteressierten. **Bitte mitbringen:** weicher Bleistift oder Schulfüller

Kursnummer 22-26005
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 50,00
Lehrmaterialien sind zu Unterrichtsbeginn beim Kursleiter erhältlich (ca. 5 €)
Dozent*in: Rudi Bauer