Skip to main content

Fachliteraturkreis: Miteinander über Bücher aus allen Wissensgebieten sprechen

Fachliteraturkreis

Miteinander über Bücher aus allen Wissensgebieten sprechen

Sind Sie neugierig? Wollen Sie verstehen "was die Welt im Innersten zusammenhält"?

Vermissen auch Sie den Austausch mit Interessierten über aktuelle Fachbücher (aber auch Klassiker) aus Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften und Philosophie z.B. über Gehirn und Geist, Evolution und Gene, soziale Intelligenz, Emotion und Macht, Entwicklungsgesetze von Gesellschaften oder Unternehmen und vieles mehr.

Haben Sie Lust, einmal im Monat, ein gemeinsam ausgewähltes Fachbuch miteinander zu besprechen?

Am 1. Termin wird folgendes Buch besprochen:

Rutger Bregman: Im Grunde gut. Eine neue Geschichte der Menschheit, Rowohlt 2020.

Anbei ein kurzer Auszug aus dem Buch:
Der Mensch ist des Menschen Wolf. Diese Vorstellung bestimmt die westliche Geistesgeschichte von Thomas Hobbes bis zu den Stanford-Prison-Experimenten. Immer lautet die These, dass ohne zivilisierende Gesetze die Gesellschaft kollabieren würde, da der Mensch von Natur aus böse sei. Bregman setzt dagegen, dass sich unsere Spezies nur durch Kooperation durchsetzen konnte, der Mensch im Grunde gut ist. Mit Erkenntnissen aus Psychologie, Biologie, Geschichte und Archäologie weist er dies nach.

Die weiteren Themen bzw. das nächste Fachbuch werden beim 1. Treffen gemeinsam mit den Teilnehmer:innen vereinbart.

Alle Kurstermine 4

  • Ort / Raum
  • 1 Donnerstag, 23. September 2021, 18:00 – 19:30 Uhr DG.231
  • 2 Donnerstag, 28. Oktober 2021, 18:00 – 19:30 Uhr DG.231
  • 3 Donnerstag, 25. November 2021, 18:00 – 19:30 Uhr DG.231
  • 4 Donnerstag, 27. Januar 2022, 18:00 – 19:30 Uhr DG.231