Skip to main content

Umweltbildung/Nachhaltig leben

Stadt.Land.Welt. - Web-Mediathek: Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030
Jederzeit in der "Mediathek"
Straubing (Online!)

***Die vhs Straubing empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgendes Angebot:***

**Veranstalter: ** "Stadt.Land.Welt - Web: Kooperation zwischen Engagement Global, dem Deutschen Volkshochschulverband (DVV), DVV International, dem Bayerischen Volkshochschulverband (bvv) und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg ## Stadt.Land.Welt. - Web ### Digitale Vortragsreihe zur Agenda 2030 - jederzeit in der "Mediathek" abrufbar: <https://www.youtube.com/playlist?list=PLxJJQjlI1-eCST4OUoRD-htiRviDcOwz4> ### Einen Live-Stream von Stadt.Land.Welt. - Web verpasst? Die Vorträge sind im Nachgang als **Video** zum "Nach-Sehen" weiterhin verfügbar - stöbern Sie doch mal in der Mediathek... ___ ### Weitere Hinweise: Für die Mediathek brauchen Sie nur einen Internetzugang und dazu einen PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher. Empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können. **Sie können die Videos dann einfach über den Browser anschauen/anhören - hier nochmal der Link:** <https://www.youtube.com/playlist?list=PLxJJQjlI1-eCST4OUoRD-htiRviDcOwz4>

Kursnummer 99-11901E
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Fotowettbewerb "Wir wollen Straubing PlastikFrei!" - eine Veranstaltung im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mo. 30.05.2022 00:00

# Fotowettbewerb "Wir wollen Straubing PlastikFrei!" ## Plastikfrei - sei dabei! - Eine Woche ohne Plastik! ### Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche vom 30.05. - 04.06.2022 Der **Fotowettbewerb** zur Aktionswoche steht unter dem Motto: **"Wir wollen Straubing PlastikFrei!"**. Gemeinsam können wir viel gegen die Vermüllung unserer Umwelt unternehmen - aus diesem Grund rufen wir alle Bürger:innen auf, **bei ihren Spaziergängen** im Aktionszeitraum die Augen offen zu halten und der Umwelt zuliebe **herumliegenden (Plastik-)Müll einzusammeln**, dies **fotografisch zu dokumentieren** und die **Bilder in der Facebook-Gruppe: PlastikFrei Straubing posten**. Unter den veröffentlichten Fotos werden wir dann am Ende des Aktionszeitraums **drei attraktive Preise verlosen**. #### Das gibt es zu gewinnen: ##### 1. Preis: ein Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro bei der Ökokiste Kößnach ***Dieser Preis wird gesponsort vom BioCampus Hafen Straubing-Sand.*** ##### 2. Preis: ein Gutschein für den Besuch von vhs-Kursen im Wert von 50 Euro ##### 3. Preis: ein Set mit plastikfreien Helfern für den Haushalt ***Dieser Preis wird gesponsort von der Ökokiste Kößnach.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-11970E
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Online-Challenge "PlastikFasten" - eine Veranstaltung im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mo. 30.05.2022 00:00

# Online-Challenge "PlastikFasten" ## Plastikfrei - sei dabei! - Eine Woche ohne Plastik! ### Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche vom 30.05. - 04.06.2022 Plastik begegnet uns in unserem Alltag nahezu überall - und oft scheint es, als wäre die Nutzung unumgänglich. ##### Doch ist dem wirklich so? Im Rahmen unserer Online-Challenge wollen wir **Möglichkeiten aufzeigen**, wie es **mit einfachen Mitteln** möglich ist, den **persönlichen Plastikkonsum zu reduzieren** - oder im Idealfall komplett auf Plastik zu verzichten. ##### So funktioniert es: - In der **Woche vom 23. bis zum 28. Mai** den anfallenden **Plastikmüll** im Haushalt / der Firma, etc. **gesondert sammeln, wiegen und das Gewicht notieren**. - Im Aktionszeitraum auf **Instagram** unter dem **#PlastikFreiSR** täglich wertvolle Tipps und Anregungen zur Vermeidung von Plastikmüll verfolgen und umsetzen. - Auch in der **Aktions-Woche den Plastikmüll erneut gesondert sammeln** und am Ende wieder wiegen. - Ziel ist es, in dieser Woche (und für die Zukunft) den **Plastikmüll um mindestens 50% zu reduzieren**. ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-11971E
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Plastikfrei - sei dabei! Eine Woche ohne Plastik!
Mo. 30.05.2022 00:00

# Plastikfrei - sei dabei! - Eine Woche ohne Plastik! ### Aktionswoche vom 30.05. - 04.06.2022 #### Warum: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** #### Wer: Wir suchen interessierte **Personen, Institutionen, Verbände, Organisationen und/oder Vereine**, die einen Beitrag zur Aktionswoche leisten möchten. #### Was: Gemeinsam mit Ihnen wollen wir im Sinne des **Nachhaltigkeitsziels 17 der Agenda 2030 - Partnerschaften zur Erreichung der Ziele -** in dieser Woche ein buntes Programm rund um das Thema auf die Beine stellen. Die Volkshochschule will dabei als Plattform agieren, Raum für Diskussionen, Ideen und Projekte bieten. ##### Alle, die sich gerne aktiv an der Gestaltung des Programms dieser Projektwoche beteiligen wollen, sind herzlich Willkommen! ##### Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Bei Fragen kontaktieren Sie gerne Frau Pellkofer unter 09421/8457-12 oder Pellkofer@vhs-straubing.de ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-11948E
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Auftakt zum Fotowettbewerb mit einem "Anti-Littering-Walk" am Stadtplatz in Straubing - eine Veranstaltung im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mo. 30.05.2022 10:00

# Auftakt zum Fotowettbewerb mit einem "Anti-Littering-Walk" am Stadtplatz in Straubing ## Plastikfrei - sei dabei! - Eine Woche ohne Plastik! ### Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche vom 30.05. - 04.06.2022 Der **Fotowettbewerb** zur Aktionswoche steht unter dem Motto: **"Wir wollen Straubing PlastikFrei!"** - gemäß diesem Aufruf gehen die Organisatoren und Unterstützer mit gutem Beispiel voran: an diesem Vormittag werden sie persönlich aktiv und starten den Fotowettbewerb mit einem **"Anti-Littering-Walk"**, bei dem der Straubinger Stadtplatz von Plastik-Müll befreit werden soll. ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-11949E
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Online-Vortrag: Leben ohne Plastik? Wege aus der Wegwerfgesellschaft - ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der vhs in Kooperation mit der vhs Starnberg mit Durchführungsgarantie - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mo. 30.05.2022 19:00
Straubing (Online!)

**Veranstalter: **Volkshochschule Starnberger See e.V., Bahnhofplatz 14, 82319 Starnberg # Leben ohne Plastik? Wege aus der Wegwerfgesellschaft ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 #### Müllberge aus Plastik. Riesige Plastikstrudel im Meer. Mikroplastik in der Antarktis. Plastikfreies Leben?! #### Die Problematik von Plastik ist inzwischen stark in unser Bewusstsein gerückt. - Aber worum geht es genau? - Was ist Plastik? - Wofür wird es produziert? - Wie viel Plastik gibt es eigentlich und was geschieht mit dem Plastikmüll? - Was sind die größten Plastik-Probleme für Umwelt und Mensch? - Und was wird unternommen, um das Plastikproblem zu minimieren? In diesem Vortrag stellen wir die Plastik-Problematik in den größeren Rahmen der Nachhaltigkeit, präsentieren die wichtigsten Aspekte zu Plastik, und zeigen beispielhaft Wege aus der Wegwerfgesellschaft auf. Dabei wird erkennbar, wie dringend, aber auch wie machbar, eine Änderung unseres Lebensstils ist. ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ ***Das Angebot findet online auf der Plattform Zoom statt.*** - **Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen.** ### Hinweise zu Zoom Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf der Plattform "Zoom" brauchen Sie: - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich) - der Zugang zum Online-Seminar/Webinar/Live-Stream/Meeting erfolgt über ein kleines Programm/App - alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis)! - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: <https://www.zoom.us/test> - während dieses Tests können Sie auf Wunsch auch gleich das Zoom-Programm für Windows oder macOS bzw. die Zoom-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite". - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an dem Zoom-Meeting nichts mehr im Wege stehen! ***Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere OnlineVeranstaltung freuen...*** **Sie erhalten nach der Anmeldung detaillierte Anleitungen für die Nutzung von Zoom - bzw. finden diese auch hier: <https://www.vhs-straubing.de/zoom>** Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer ServiceZeiten gerne unterstützend zur Seite. ___ ### Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.**

Kursnummer 22-11950
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Stoffwindeln: Eine veraltete Wickelmethode? - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mo. 30.05.2022 19:00
Straubing

# Stoffwindeln: Eine veraltete Wickelmethode? ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 #### Ganz und gar nicht! An diesem Abend gebe ich Euch einen kleinen **Überblick über Wickelsysteme, Falttechniken, Einlagen und Materialien**. Außerdem zeige ich Euch wie **bunt und vielfältig** die Welt der Stoffwindeln ist. ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-11951
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 7,00
Autoren-Lesung: "Ohne Plastik geht es nicht - oder doch?" für Kinder von 4-10 Jahren - mit Petra Bartoli y Eckert - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" - in Kooperation mit FREISTUNDE
Di. 31.05.2022 15:00
Straubing

# Autoren-Lesung: "Ohne Plastik geht es nicht - oder doch?" für Kinder von 4-10 Jahren - mit Petra Bartoli y Eckert ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 ##### Hier anmelden für die Teilnahme vor Ort im vhs-Gebäude! Lena und Emin finden beim Spielen eine Plastiktüte - achtlos im Gebüsch entsorgt. Das nehmen die beiden zum Anlass, um sich auf die Suche zu machen, was alles aus Plastik ist und über Plastikalternativen nachzudenken. Gemeinsam werden sie aktiv, inspizieren Verpackungen, gehen einkaufen - und entdecken Möglichkeiten, an vielen Stellen auf Plastik zu verzichten. ***Die Kinderbuchautorin Petra Bartoli y Eckert liest aus ihrem neuen Buch und kommt mit den kleinen und großen Zuhörenden ins Gespräch über Umweltschutz, Müllvermeidung und was alle dazu beitragen können.*** ##### Zum Buch: "Ohne Plastik geht es nicht - oder doch?" ist eine Kamishibai-Geschichte. Zwölf Bildkarten für das Erzähltheater - illustriert von Eva Spanjardt - untermalen die Geschichte für Kinder von 4 bis 10 Jahren. Für den Einsatz in Schulen und Kindergärten gibt es zahlreiche Tipps und Anregungen im Begleitheft zum Buch. ##### Informationen zur Autorin: Petra Bartoli y Eckert ist in der Nähe von Regensburg geboren und im Landkreis Straubing-Bogen aufgewachsen. Sie studierte Sozialpädagogik und arbeitete über 14 Jahre lang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen. 2007/08 machte sie eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und denkt sich seitdem Geschichten aus. Wenn Sie nicht gerade Bücher schreibt, ist sie leidenschaftlich gerne draußen und geht wandern - am liebsten im Bayerischen Wald und in den Alpen. Deshalb liegen ihr Themen wie Umweltschutz und Müllvermeidung besonders am Herzen. Von Petra Bartoli y Eckert sind zahlreiche Sachbücher, Rundfunkgeschichten, Kinder- und Jugendromane erschienen. ***Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Redaktion FREISTUNDE der Mediengruppe Attenkofer statt.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-119521J
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Online-Autoren-Lesung: "Ohne Plastik geht es nicht - oder doch?" für Kinder von 4-10 Jahren - mit Petra Bartoli y Eckert - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" - in Kooperation mit FREISTUNDE
Di. 31.05.2022 15:00
Straubing (Online!)

# Online-Autoren-Lesung: "Ohne Plastik geht es nicht - oder doch?" für Kinder von 4-10 Jahren - mit Petra Bartoli y Eckert ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 ##### Hier anmelden für die Online-Teilnahme am YouTube-LiveStream! Lena und Emin finden beim Spielen eine Plastiktüte - achtlos im Gebüsch entsorgt. Das nehmen die beiden zum Anlass, um sich auf die Suche zu machen, was alles aus Plastik ist und über Plastikalternativen nachzudenken. Gemeinsam werden sie aktiv, inspizieren Verpackungen, gehen einkaufen - und entdecken Möglichkeiten, an vielen Stellen auf Plastik zu verzichten. ***Die Kinderbuchautorin Petra Bartoli y Eckert liest aus ihrem neuen Buch und kommt mit den kleinen und großen Zuhörenden ins Gespräch über Umweltschutz, Müllvermeidung und was alle dazu beitragen können.*** ##### Zum Buch: "Ohne Plastik geht es nicht - oder doch?" ist eine Kamishibai-Geschichte. Zwölf Bildkarten für das Erzähltheater - illustriert von Eva Spanjardt - untermalen die Geschichte für Kinder von 4 bis 10 Jahren. Für den Einsatz in Schulen und Kindergärten gibt es zahlreiche Tipps und Anregungen im Begleitheft zum Buch. ##### Informationen zur Autorin: Petra Bartoli y Eckert ist in der Nähe von Regensburg geboren und im Landkreis Straubing-Bogen aufgewachsen. Sie studierte Sozialpädagogik und arbeitete über 14 Jahre lang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen. 2007/08 machte sie eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und denkt sich seitdem Geschichten aus. Wenn Sie nicht gerade Bücher schreibt, ist sie leidenschaftlich gerne draußen und geht wandern - am liebsten im Bayerischen Wald und in den Alpen. Deshalb liegen ihr Themen wie Umweltschutz und Müllvermeidung besonders am Herzen. Von Petra Bartoli y Eckert sind zahlreiche Sachbücher, Rundfunkgeschichten, Kinder- und Jugendromane erschienen. ***Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Redaktion FREISTUNDE der Mediengruppe Attenkofer statt.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ ***Die Lesung wird live auf der Plattform YouTube gestreamt*** - **Bitte überprüfen Sie rechzeitig vor Beginn, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen.** ___ ### Hinweise zum YouTube-Live-Stream Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf der Plattform "YouTube" brauchen Sie: - nur einen Webbrowser (dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis) - bzw. die YouTube-App auf Ihrem Mobilgerät bzw. sogar TV - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich) - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld YouTube kurz zu testen: <https://www.youtube.com> - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an der Live-Übertragung nichts mehr im Wege stehen! **Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere Online-Veranstaltung freuen...** **Der Zugang zum Vortrag/Live-Stream erfolgt über den Browser oder die YouTube-App - die Veranstaltung ist in der Regel ab ca. 30 Minuten vor Beginn hier zu finden:** **<https://youtube.com/c/vhsStraubing94315>*** ***Eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich!*** Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer ServiceZeiten gerne unterstützend zur Seite.

Kursnummer 22-11952J
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Online-Vortrag: Biobasierte Alternativen zu Kunststoffen - ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der vhs mit Durchführungsgarantie - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" - in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V.
Di. 31.05.2022 19:00
Straubing

# Online-Vortrag: Biobasierte Alternativen zu Kunststoffen ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 ##### Hier anmelden für die Teilnahme am Live-Stream! Im Rahmen des Vortrages wird den Teilnehmenden aufgezeigt, was sich hinter den Begriffen **"Biokunststoff"** und **"biobasiert"** verbirgt. Des Weiteren werden sowohl die **Rohstoffe dieser Materialien** aufgezeigt als auch deren **grundlegende Herstellungs- und Anwendungsmöglichkeiten** genauer beleuchtet. Ebenso erhalten die Teilnehmenden Einblicke über **Daten und Fakten rund um Biokunststoffe und deren Rohstoffhintergründe**. ***Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V. statt.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ ***Das Angebot findet online auf der Plattform Zoom statt.*** - **Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen.** ### Hinweise zu Zoom Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf der Plattform "Zoom" brauchen Sie: - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich) - der Zugang zum Online-Seminar/Webinar/Live-Stream/Meeting erfolgt über ein kleines Programm/App - alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis)! - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: <https://www.zoom.us/test> - während dieses Tests können Sie auf Wunsch auch gleich das Zoom-Programm für Windows oder macOS bzw. die Zoom-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite". - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an dem Zoom-Meeting nichts mehr im Wege stehen! ***Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere OnlineVeranstaltung freuen...*** **Sie erhalten nach der Anmeldung detaillierte Anleitungen für die Nutzung von Zoom - bzw. finden diese auch hier: <https://www.vhs-straubing.de/zoom>** Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer ServiceZeiten gerne unterstützend zur Seite. ___ ### Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.** ___ #### Bitte beachten: Nur der Straubing-Pass gilt für diese Veranstaltung - andere Ermäßigungen auf das Teilnahme-Entgelt sind leider nicht möglich!

Kursnummer 22-11953
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 9,00
Vortrag: Biobasierte Alternativen zu Kunststoffen - mit Durchführungsgarantie - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" - in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V.
Di. 31.05.2022 19:00
Straubing

# Biobasierte Alternativen zu Kunststoffen ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 ##### Hier anmelden für die Teilnahme vor Ort im vhs-Gebäude! Im Rahmen des Vortrages wird den Teilnehmenden aufgezeigt, was sich hinter den Begriffen **"Biokunststoff"** und **"biobasiert"** verbirgt. Des Weiteren werden sowohl die **Rohstoffe dieser Materialien** aufgezeigt als auch deren **grundlegende Herstellungs- und Anwendungsmöglichkeiten** genauer beleuchtet. Ebenso erhalten die Teilnehmenden Einblicke über **Daten und Fakten rund um Biokunststoffe und deren Rohstoffhintergründe**. ***Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V. statt.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ ### Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.** ___ #### Bitte beachten: Nur der Straubing-Pass gilt für diese Veranstaltung - andere Ermäßigungen auf das Teilnahme-Entgelt sind leider nicht möglich!

Kursnummer 22-119531
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 9,00
Kinderleicht Plastikfrei - ein Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mi. 01.06.2022 16:00
Straubing

# Kinderleicht Plastikfrei ## Ein Workshop für Kinder von 8 bis 14 Jahren im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 Bei ihren Vorträgen "Besser leben ohne Plastik" an den Grundschulen hat die Dozentin erfahren, wie viele Kinder interessiert und engagiert sind, wenn es um die Reduktion von Plastik geht. Auf informative, pädagogische und unterhaltsame Weise erklärt die Referentin den Kindern die Probleme rund um den Plastikmüll. Im zweiten Teil des Workshops werden die Kinder - gewappnet mit Schürze - eigene plastikfreie Produkte herstellen. ### Bitte mitbringen: - 4 Schraubgläser á 400 ml, - 2 Schraubgläser á 100 ml, - Schürze ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ #### Bitte beachten: Nur der Straubing-Pass gilt für diese Veranstaltung - andere Ermäßigungen auf das Teilnahme-Entgelt sind leider nicht möglich!

Kursnummer 22-11954J
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 21,00
Dozent*in: Mascha Wigges
Kinderleicht Plastikfrei für Erwachsene - ein Workshop im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mi. 01.06.2022 18:00
Straubing

# Kinderleicht Plastikfrei für Erwachsene ## Ein Workshop im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 Die Weltmeere ertrinken im Plastikmüll, Tiere sterben, weil sie Plastik für Nahrung halten. Auch unsere Gesundheit leidet unter diesem massiven Plastikkonsum. #### Zeit, etwas zu ändern! In diesem Workshop vermittelt die Dozentin im ersten Teil die besorgniserregenden Fakten rund um Plastikmüll und was die gesundheitlichen Folgen für uns sind. Im zweiten Teil wird auf die vielen vorhandenen plastikfreien Alternativen eingegangen. - Wie kann man umdenken? - Wie kann man nachhaltig denken? - Wie kann ich meine plastikfreien Produkte herstellen? und - Was heißt das für mein Budget? Am Ende des Workshops können Sie Ihre eigenen selbst gemachten plastikfreien Haushaltsprodukte mit nach Hause nehmen. ### Bitte mitbringen: - 4 Schraubgläser á 400 ml, - 2 Schraubgläser á 100 ml, - Schürze ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ #### Bitte beachten: Nur der Straubing-Pass gilt für diese Veranstaltung - andere Ermäßigungen auf das Teilnahme-Entgelt sind leider nicht möglich!

Kursnummer 22-11955
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 25,00
Dozent*in: Mascha Wigges
Bienenwachstücher selbst gemacht - ein Workshop im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Mi. 01.06.2022 18:00
Straubing

# Bienenwachstücher selbst gemacht ## Ein Workshop im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 Immer mehr Menschen wollen Plastik einsparen. Deshalb liegen Bienenwachs-Tücher zum Einpacken frischer Produkte voll im Trend. In diesem 2-stündigen Workshop erhalten Sie **Einblicke in den Wachskreislauf einer Imkerei** und Sie lernen **Methoden zur Wachstuch-Herstellung** kennen. Sie erhalten **Informationen über den richtigen Umgang mit Wachstüchern** und gemeinsam **stellen Sie Wachstücher in verschiedenen Größen her**. ***Materialkosten werden je nach Verbrauch direkt im Kurs abgerechnet. Für ein Tuch (75 x 30 cm) incl. 200g Bienenwachs und Verbrauchsmaterial liegen die Kosten bei 6,50 €. Auf Wunsch können im Workshop auch mehrere Tücher angefertigt werden.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ #### Bitte beachten: Nur der Straubing-Pass gilt für diese Veranstaltung - andere Ermäßigungen auf das Teilnahme-Entgelt sind leider nicht möglich!

Kursnummer 22-11956
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 19,00
zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch (werden direkt im Kurs abgerechnet)
Vortrag: Mikroplastik in der Umwelt - mit Durchführungsgarantie - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" - in Kooperation mit dem ZAW Straubing Stadt und Land
Mi. 01.06.2022 19:00
Straubing

# Mikroplastik in der Umwelt ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 ##### Hier anmelden für die Teilnahme vor Ort im neuen Hörsaal am TUM Campus Straubing Die weitverbreitete Kontamination der Umwelt durch Mikroplastik sowie die damit verbundenen potenziellen Risiken für Ökosysteme und letztendlich für unsere Gesundheit ist in letzter Zeit sehr stark in den Blickpunkt des öffentlichen und wissenschaftlichen Interesses gerückt. Jedoch ist die Thematik sehr komplex da Mikroplastik ein Sammelbegriff für kleine Partikel (< 5 mm) diverser Kunststoffsorten mit mannigfaltigen Eigenschaften ist. So sind die meisten Fragen, ausgehend vom Umfang der Kontamination bis hin zum Risikopotenzial, noch nicht beantwortet. Im Sonderforschungsbereich Mikroplastik erforschen die Bayreuther Wissenschaftler die Entstehung, die Migration und die Effekte von Mikroplastik und erarbeiten neue Lösungsansätze für dieses immense Umweltproblem. Diese Erkenntnisse werden eine wissenschaftlich fundierte Grundlage für die Bewertung der Umweltrisiken von Mikroplastik bieten sowie in die Entwicklung neuer umweltfreundlicher Kunststoffe münden. Prof. Dr. Christian Laforsch ist der Auffassung: "Die Thematik Mikroplastik ist ein für die Öffentlichkeit greifbares aktuelles Umweltthema, da jeder mit dem Werkstoff täglich konfrontiert ist. Allerdings ist es meist nicht der Kunststoff an sich, sondern unser Umgang mit Plastik, der den Werkstoff zu einem Problem werden lässt. Da die Thematik teilweise Mythen-behaftet ist und unsachlich diskutiert wird, bietet die Veranstaltung eine exzellente Basis, um sachlich und fundiert über den aktuellen Forschungstand aufzuklären." #### Infos zum Referenten: **Prof. Dr. Christian Laforsch** studierte und promovierte im Fachbereich Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er hält seit 2012 den Lehrstuhl Tierökologie an der Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften der Universität Bayreuth - eines seiner Spezialgebiete ist Mikroplastik in der Umwelt. Laforsch war von Oktober 2015 bis September 2021 der Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs. Er ist Sprecher des Sonderforschungsbereichs Mikroplastik der Universität Bayreuth und des EU-Projektes "Microplastics In Europe’s Freshwater Ecosystems: from sources to solutions". ***Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem ZAW Straubing Stadt und Land statt.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ ### Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.**

Kursnummer 22-119571
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Online-Vortrag: Mikroplastik in der Umwelt - ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der vhs mit Durchführungsgarantie - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" - in Kooperation mit dem ZAW Straubing Stadt und Land
Mi. 01.06.2022 19:00
Straubing (Online!)

# Mikroplastik in der Umwelt ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 ##### Hier anmelden für die Teilnahme am Live-Stream auf YouTube! Die weitverbreitete Kontamination der Umwelt durch Mikroplastik sowie die damit verbundenen potenziellen Risiken für Ökosysteme und letztendlich für unsere Gesundheit ist in letzter Zeit sehr stark in den Blickpunkt des öffentlichen und wissenschaftlichen Interesses gerückt. Jedoch ist die Thematik sehr komplex da Mikroplastik ein Sammelbegriff für kleine Partikel (< 5 mm) diverser Kunststoffsorten mit mannigfaltigen Eigenschaften ist. So sind die meisten Fragen, ausgehend vom Umfang der Kontamination bis hin zum Risikopotenzial, noch nicht beantwortet. Im Sonderforschungsbereich Mikroplastik erforschen die Bayreuther Wissenschaftler die Entstehung, die Migration und die Effekte von Mikroplastik und erarbeiten neue Lösungsansätze für dieses immense Umweltproblem. Diese Erkenntnisse werden eine wissenschaftlich fundierte Grundlage für die Bewertung der Umweltrisiken von Mikroplastik bieten sowie in die Entwicklung neuer umweltfreundlicher Kunststoffe münden. Prof. Dr. Christian Laforsch ist der Auffassung: "Die Thematik Mikroplastik ist ein für die Öffentlichkeit greifbares aktuelles Umweltthema, da jeder mit dem Werkstoff täglich konfrontiert ist. Allerdings ist es meist nicht der Kunststoff an sich, sondern unser Umgang mit Plastik, der den Werkstoff zu einem Problem werden lässt. Da die Thematik teilweise Mythen-behaftet ist und unsachlich diskutiert wird, bietet die Veranstaltung eine exzellente Basis, um sachlich und fundiert über den aktuellen Forschungstand aufzuklären." #### Infos zum Referenten: **Prof. Dr. Christian Laforsch** studierte und promovierte im Fachbereich Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er hält seit 2012 den Lehrstuhl Tierökologie an der Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften der Universität Bayreuth - eines seiner Spezialgebiete ist Mikroplastik in der Umwelt. Laforsch war von Oktober 2015 bis September 2021 der Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs. Er ist Sprecher des Sonderforschungsbereichs Mikroplastik der Universität Bayreuth und des EU-Projektes "Microplastics In Europe’s Freshwater Ecosystems: from sources to solutions". ***Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem ZAW Straubing Stadt und Land statt.*** ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ ***Der LiveStream findet online auf der Plattform YouTube statt.*** - **Bitte überprüfen Sie rechzeitig vor Beginn, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen.** ___ ### Hinweise zum YouTube-Live-Stream Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf der Plattform "YouTube" brauchen Sie: - nur einen Webbrowser (dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis) - bzw. die YouTube-App auf Ihrem Mobilgerät bzw. sogar TV - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich) - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld YouTube kurz zu testen: <https://www.youtube.com> - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an der Live-Übertragung nichts mehr im Wege stehen! **Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere Online-Veranstaltung freuen...** **Der Zugang zum Vortrag/Live-Stream erfolgt über den Browser oder die YouTube-App - die Veranstaltung ist in der Regel ab ca. 30 Minuten vor Beginn hier zu finden:** **<https://youtube.com/c/vhsStraubing94315>*** ***Eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht erforderlich!*** Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer ServiceZeiten gerne unterstützend zur Seite. ___ ### Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.**

Kursnummer 22-11957
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Körperpflegeprodukte selbst gemacht - eine Einführung - Lotion, Deodorant, Pflegesalbe - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Do. 02.06.2022 18:00
Straubing

# Körperpflegeprodukte selbst gemacht - eine Einführung ## Lotion, Deodorant, Pflegesalbe ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 Wer hat sich nicht schon mal über die kryptischen Namen der Inhaltsstoffe von Körperpflegeprodukten gewundert und sich gewünscht, dass das doch vielleicht auch mit weniger Chemie zu bekommen sei. Nichts leichter als das! In diesem Workshop werden wir eine Lotion, ein Deodorant und eine Pflegesalbe mit relativ einfachen Mitteln selbst herstellen. Diese Produkte können problemlos zu Hause nachgemacht und dann an den persönlichen Geschmack bzw. Anforderungen angepasst werden. Plastikbehälter für die hergestellten Produkte werden zur Verfügung gestellt. **Bitte mitbringen:** 3 - 4 kleine Glasgefäße (50 - 100 ml) falls vorhanden ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-11958
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 29,00
Online-Vortrag: Kunststoffverpackungen für Lebensmittel - ein Problem? - ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der vhs in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg mit Durchführungsgarantie - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!"
Do. 02.06.2022 19:00
Straubing (Online!)

**Veranstalter: **Volkshochschule Aschaffenburg, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg # Kunststoffverpackungen für Lebensmittel - ein Problem? ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 Plastik ist durch seine massenhafte Nutzung in Kritik geraten. Auch viele Lebensmittel kommen während der Produktion, Lagerung und Zubereitung mit Kunststoffen in Kontakt. Findet hier eine Übertragung von Schadstoffen oder Plastikteilchen statt? Der Vortrag informiert, welche Kunststoffarten im Lebensmittelbereich zum Einsatz kommen, ob Übertagungswege möglich sind und wie ein sicherer Umgang gelingen kann. Gerade in Privathaushalten ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit Kunststoffen besonders im Küchenbereich wichtig. ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.** ___ ***Das Angebot findet online auf der Plattform Zoom statt.*** - **Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen.** ### Hinweise zu Zoom Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf der Plattform "Zoom" brauchen Sie: - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich) - der Zugang zum Online-Seminar/Webinar/Live-Stream/Meeting erfolgt über ein kleines Programm/App - alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis)! - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: <https://www.zoom.us/test> - während dieses Tests können Sie auf Wunsch auch gleich das Zoom-Programm für Windows oder macOS bzw. die Zoom-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite". - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an dem Zoom-Meeting nichts mehr im Wege stehen! ***Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere OnlineVeranstaltung freuen...*** **Sie erhalten nach der Anmeldung detaillierte Anleitungen für die Nutzung von Zoom - bzw. finden diese auch hier: <https://www.vhs-straubing.de/zoom>** Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer ServiceZeiten gerne unterstützend zur Seite. ___ ### Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.**

Kursnummer 22-11959
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 6,00
Führung im Kompostwerk: Wir alle tragen Verantwortung - der Weg von Ihrer Biotonne auf den Acker - ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" - in Kooperation mit dem ZAW Straubing Stadt und Land
Sa. 04.06.2022 10:00
Aiterhofen

# Führung im Kompostwerk: Wir alle tragen Verantwortung ## Der Weg von Ihrer Biotonne auf den Acker ### Ein Angebot im Rahmen der Projektwoche "PlastikFrei - sei dabei!" vom 30.05. - 04.06.2022 ***Wie kommt Mikroplastik in die Welt? Kann es Ihr Bioabfall sein?*** Mit höchstem Aufwand und großer Sorgfalt verarbeitet der ZAW-SR Ihre Bioabfälle im Kompostwerk Aiterhofen. Sogar eine händische Aussortierung nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor, damit möglichst sauberer Kompost das Werk verlässt, um als Bodenverbesserer auf unsere Felder ausgebracht zu werden. ***Wo aber liegen die Grenzen des Machbaren?*** Einmal in die Organik eingebracht, sind Fehlwürfe aus Glas und Kunststoff, die zu kleinen Teilen zerfetzt werden nur sehr schwer bis unmöglich herauszulösen. Geschäftsleiter Gangolf Wasmeier führt Sie ins Innerste der Anlage. In der Masse des Materials aus 33.000 Biotonnen wird die Verantwortung jedes Einzelnen umso deutlicher. ___ #### Warum eine Aktionswoche: Das Thema "Nachhaltigkeit" wird an der vhs Straubing groß geschrieben. Mit dieser Aktionswoche wollen wir ein Zeichen setzen, um die Wichtigkeit des Themas zu verdeutlichen und einen Prozess des Umdenkens anzustoßen. ***Denn in Westeuropa verbraucht ein Mensch etwa 100 kg Plastikmüll jährlich.*** Kunststoffe benötigen aber bis zu 450 Jahre bis zum Verfall. In den Weltmeeren befinden sich nach Schätzungen 150 Millionen Tonnen Plastik - mit steigender Tendenz. Zudem gehen von Plastik gesundheitliche Risiken aus. ***Dagegen wollen wir etwas tun und rufen zur Aktionswoche "PlastikFrei" auf.*** ***Die Aktionswoche findet bayernweit in Kooperation mit der vhs Aschaffenburg und der vhs Starnberger See statt.*** **Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Rahmen dieser Aktionswoche ist zu finden unter <https://www.vhs-straubing.de/plastikfrei>.**

Kursnummer 22-11961
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos
Online-Seminar: Ökoroutine - ein neues Konzept? Ein Online-Angebot aus den Erweiterten Lernwelten der vhs in Kooperation mit der vhs SüdOst mit Durchführungsgarantie
Di. 19.07.2022 19:30
Straubing (Online!)

***Die vhs Straubing empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgendes Angebot:***

**Veranstalter: **Volkshochschule SüdOst im Landkreis München gGmbH, Haidgraben 1c, 85521 Ottobrunn # Ökoroutine - ein neues Konzept? Die Mensch-Umwelt-Beziehung hat sich durch die Menschheitsepochen immer wieder gewandelt. Vom einst naturnahen Leben zu unserem heutigen oft rücksichtslosen Umgang mit unserem Lebensraum sind viele Generationen vergangen. Themen des aktuellen Weltgeschehens legen uns mit aller Härte die Konsequenzen offen, die ein Handeln fordern "was wir für richtig halten". **Der Vortrag wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.** ***Das Angebot findet online auf der Plattform Zoom statt.*** - **Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen.** ___ ###Hinweise zu Zoom Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf der Plattform "Zoom" brauchen Sie: - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich) - der Zugang zum Online-Seminar/Webinar/Live-Stream/Meeting erfolgt über ein kleines Programm/App - alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis)! - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, im Vorfeld diesen kurzen Selbst-Test von Zoom zu nutzen: <https://www.zoom.us/test> - während dieses Tests können Sie auf Wunsch auch gleich das Zoom-Programm für Windows oder macOS bzw. die Zoom-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite". - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme an dem Zoom-Meeting nichts mehr im Wege stehen! ***Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere OnlineVeranstaltung freuen...*** **Sie erhalten nach der Anmeldung detaillierte Anleitungen für die Nutzung von Zoom - bzw. finden diese auch hier: <https://www.vhs-straubing.de/zoom>** Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer ServiceZeiten gerne unterstützend zur Seite. ___ ###Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.**

Kursnummer 22-11913
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: kostenlos