Skip to main content

mehrtägige pauschale Bildungsreisen - empfohlen und vermittelt

Lykien - gehen Sie in kleiner Gruppe auf eine Zeitreise in die Antike!
Do. 15.09.2022 00:00
München-Flughafen

***Die vhs Straubing empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:***

**Veranstalter: **go travel GmbH, Schäfflerstraße 8, 94315 Straubing, Tel. 09421/789671 **Vertragspartner: **go travel GmbH, Schäfflerstraße 8, 94315 Straubing **Anmeldeschluss: 10.07.2022** # Lykien ***Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise in die Antike! Es erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Hauptstadt der Lykier, Xanthos, mit seinen einzigartigen Grabbauten und Sarkophagen. Entdecken Sie das antike Ephesus (UNESCO-Weltkulturerbe), Naturschutzgebiete, traumhafte Strände und abwechslungsreiche Landschaften.*** ### 1. Tag: Anreise nach Antalya Wir fliegen gemeinsam von München nach Antalya. Dort werden wir von unserem Reiseleiter am Flughafen abgeholt und verbringen die Nacht im Raum Antalya. ### 2. Tag: Myra (Hl. Nikolaus) - Xanthos (UNESCO-Weltkulturerbe Fahren Sie heute über Finike nach Myra, dem heutigen Demre. Die Fahrt führt entlang der herrlichen Küste Lykiens. Nach Ankunft in Myra besichtigen Sie die Grabeskirche des Hl. Nikolaus, die als UNESCO-Weltkulturerbe vorgeschlagen ist. Am Nachmittag erreichen Sie Xanthos, die Hauptstadt der Lykier. Die Stadt gehört wegen ihrer einmaligen, reich verzierten Grabbauten, Pfeilergräber und Sarkophagen seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weiterfahrt und Übernachtung in Fethiye, dem ehemaligen Telmessos. ### 3. Tag: Karien - Dalyan Flussfahrt Eine wunderschöne Bootsfahrt durch die unter Naturschutz stehende Lagune von Dalyan ist der Höhepunkt des heutigen Tages. Mit einem traditionellen Fischerboot fahren Sie vorbei an den Felsengräbern der antiken Stadt Kaunos. Aktuell kandidiert die antike Stadt Kaunos für die Auszeichnung zum UNESCO-Weltkulturerbe. Danach führt Sie die Bootsfahrt zum Naturschutzgebiet erklärtem Iztuzu Strand, der einer der wichtigsten Fortpflanzungsorte der Caretta-Meeresschildkröten ist. Übernachtung im Raum Kusadasi. ### 4. Tag: Ephesus (UNESCO-Weltkulturerbe) - Artemis-Tempel Das antike Ephesus, welches im Juli 2015 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, ist einer der Höhepunkte auf dieser Reise. Die drittgrösste Stadt der Antike mit ca. 250.000 Einwohnern war eine Weltmetropole. Die Celsus Bibliothek, der glänzende Hadrianstempel und das mächtige Amphitheater sind Zeugen jener Zeit. Die Stadt ist eine Missionsortschaft von Apostel Paulus. Besuchen Sie die Konzilkirche, auch Marienkirche genannt. Am Nachmittag besichtigen Sie eines der sieben Weltwunder der Antiken Welt, die Überreste des legendären Artemis-Tempels. Mit einer Besichtigung der mittelalterlichen Isa Bey Moschee wird das Programm abgerundet. Übernachtung im Raum Kusadasi. ### 5. Tag: Pamukkale - Kurort der Antike (UNESCO-Weltnaturerbe) Die Reise führt Sie heute durch das obere Mäandertal zum Weltnaturerbe Pamukkale. Die einzigartigen Kalksteinterassen sind seit der Antike ein Magnet für Kurgäste. Die antike Stadt Hierapolis gibt mit seinen öffentlichen Bädern heute noch Zeugniss ab. Am Nachmittag können Sie das Thermalbad Ihres Hotels geniessen. Übernachtung in Pamukkale. ### 6. Tag: Pamukkale - Taurusgebirge - Antalya Heute führt Sie die Fahrt weiter durch das Taurusgebirge, vorbei an der Industriestadt Denizli und Nomadendörfern an die Südküste nach Antalya. Bummel durch die Altstadt Antalya. Die Altstadt Antalyas ist eine der schönsten der ganzen Türkei. Übernachtung in Antalya. ### 7. Tag: Antalya Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie freie Zeit für einen Strandgang oder zum Shopping in der Altstadt. Übernachtung in Antalya. ### 8. Tag: Rückreise Jede Reise geht zu Ende und damit beginnt dann auch schon die Vorfreude auf die nächste Reise. ## Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 950 € ## Einzelzimmerzuschlag: 170 € ## Zubuchung Halbpension vor Ort möglich: 110 € pro Person für 7 Abendessen ## Leistungen: - die Reisebegleitung erwartet Sie in München am Flughafen (bei ausreichendem Interesse organisiert der Reiseveranstalter gerne gegen Aufpreis einen Flughafentransfer) - Lufthansa-Direktflüge von München nach Antalya - Flughafen und Sicherheitsgebühren - Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen - 7x ÜF 4- und 5-Sterne-Hotels mit Pool / teilw. Meerzugang im Doppelzimmer - Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen laut Programm - örtliche, deutschsprachige Reiseleitung: Ersel Karaman - (evtl. angeforderte Covid-Tests sind im Preis nicht enthalten) Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - mindestens 10 und maximal 18 Personen #### Anmeldeschluss: 10. Juli 2022 (später evtl. auf Anfrage möglich) **Programm- und Flugzeitänderungen unter Vorbehalt** ### Die geltenden Einreiseregeln und Vorschriften während des Reisezeitraums müssen entsprechend eingehalten werden. ___ **Veranstalter im Sinne des Reiserechts/Vertragsparnter:** go travel GmbH, Schäfflerstraße 8, 94315 Straubing, Tel. 09421 789671 ___ Bildquellen: www.pixabay.com - Zur Verfügung gestellt vom Reiseveranstalter.

Kursnummer 22-71009R
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: Reisepreis pro Person im DZ: 950 €
Dozent*in: Ersel Karaman
Rom an der Donau - Tulln - Wien - Carnuntum/Petronell - Enns
Abfahrt am Busbahnhof am Hagen um 7 Uhr
Straubing

***Die vhs Straubing empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:***

**Veranstalter: **Reisen zur Kunst & Kultur - F.X. Mittermeier, Gustav-Hertz-Str. 7, 94315 Straubing, Tel. 09421/71818 **Vertragspartner: **Reisen zur Kunst & Kultur - F.X. Mittermeier, Straubing **Anmeldeschluss: 31.07.2022** # Rom an der Donau ## Tulln - Wien - Carnuntum/Petronell - Enns ***Durch die Aufnahme des römischen Donau-Limes von Bayern bis Ungarn in die UNESCO-Welterbeliste im Jahr 2021, darunter auch Sorviodurum-Straubing, wurde die römische Vergangenheit an Europas längstem Strom ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Vor allem der uns benachbarte österreichische Donau-Limes kann wichtige Zeugnisse der Römerzeit aufweisen. Einigen dieser Stationen gilt diese Studienreise.*** ### 1. Tag: Abreise um 7.00 Uhr am Busbahnhof am Hagen - mehrstündiger Aufenthalt in Tulln an der Donau, einer der ältesten Städte Österreichs. Schon in der Keltenzeit besiedelt wurde hier das römische Reiterkastell Comagena errichtet und eine Donauflottille stationiert. Das ganz neu gestaltete Römermuseum vermittelt einen anschaulichen Blick in das Leben im römischen Tulln und am Flusslimes. Bekannt ist Tulln aber auch wegen des malerischen Hauptplatzes mit der Dreifaltigkeitssäule, eines romanischen Karners mit Wandgemälden, der Minoritenkirche mit Deckenfresken zum Leben des Hl. Johannes Nepomuk und des "Gartens Tulln" einer ehemaligen Landesgartenschau. Weiterfahrt nach Vösendorf am südlichen Stadtrand von Wien mit dem Eventhotel Pyramide (4 Sterne). ### 2. Tag: Im Mittelpunkt steht eine zweistündige Führung zu einem besonderen Thema, dem römischen Wien. Vindobona hieß das Legionslager auf dem Boden der heutigen österreichischen Hauptstadt. Obwohl weitgehend überbaut, kann man sich trotzdem bei einem Rundgang im historischen Stadtzentrum mit seinen prächtigen Bauwerken und Ensembles auf eine interessante Spurensuche begeben mit Einblicken in die einstige architektonische Struktur und Bedeutung Vindobonas. Nach der Mittagspause im Herzen der Stadt wird am Nachmittag ein geführter Spaziergang im Schlosspark von Schönbrunn angeboten. Rückfahrt zum Hotel ### 3. Tag: Nach einer knappen Stunde Fahrt ist Petronell-Carnuntum erreicht, ein welt-weit einmaliger Ort der provinzialrömischen Archäologie und anschaulichen Vermittlung der Geschichte an den Grenzen des römischen Imperiums. Immerhin war Carnuntum die Provinzhauptstadt von Oberpannonien und zählte in seiner Blütezeit rund 50.000 Einwohner. Neben dem angegliederten Museum in Bad Deutsch-Altenburg - einem "Muss" für jeden Besuch - überrascht vor allem das Freilichtmuseum Carnuntum mit seinen Ausgrabungen und Rekonstruktionsbauten. Hier finden sich das Heidentor und die Reste des Amphitheaters. Ein Viertel der ehemaligen ausgedehnten Zivilstadt wurde mit Mitteln der experimentellen Archäologie weltweit einzigartig am Originalstandort rekonstruiert. Am Spätnachmittag Rückfahrt ins Hotel. ### 4. Tag: An der Route der Rückreise lädt Enns, die "Stadt der Türmchen" zu einem Aufenthalt ein, die Nachfolgestadt des römischen Legionslagers Lauriacum. Auf dem Rundgang durch die malerische Altstadt mit ihren Häusern aus der frühen Neuzeit und dem 60 Meter hohen Stadtturm liegt die romanisch-gotische Basilika St. Laurentius, die sich über römischen und frühchristlichen Vorgängerbauten erhebt. Einen letzten Höhepunkt der Studienreise bietet die gotische Pfarrkirche St. Marien, die älteste Bettelordenskirche Österreichs mit einer ungewöhnlichen Länge und Raumausdehnung - am frühen Abend Rückkunft in Straubing. **Anmeldung bis 31.07.2022** Mindestteilnehmerzah: 20 - Maximalteilnehmerzahl: 30 ## Reisepreis: 485 € ## Einzelzimmerzuschlag: 108 € ### Im Reisepreis sind enthalten: - Fahrt im Fernreisebus - Halbpension im 4*Hotel Pyramide - Führung im Römermuseum Tulln - 2 Stunden Führung "Römisches Wien" - Schlosspark von Schönbrunn - Fahrt nach Carnuntum - Führung im Museum und auf dem archäologischen Gelände. - Enns - malerische Altstadt "F.X. Mittermeier - Reisen zur Kunst und Kultur" empfiehlt Ihnen den Abschluss enier Reise-Rücktrittskosten Versicherung. **Veranstalter im Sinne des Reiserechts/Vertragspartner:** F.X. Mittermeier - Reisen zur Kunst und Kultur, Gustav-Hertz-Str. 7, 94315 Straubing, Tel. 09421/71818

Kursnummer 22-71010R
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: Reisepreis pro Person im DZ: 485 €
Dresden - die Metropole Sachsens - die Semperoper präsentiert "Norma" (Vincenzo Bellini) und "Die Fledermaus" (Johann Strauss)
Abfahrt am Busbahnhof am Hagen um 9 Uhr
Straubing

***Die vhs Straubing empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:***

**Veranstalter: **Reisen zur Kunst & Kultur - F.X. Mittermeier, Gustav-Hertz-Str. 7, 94315 Straubing, Tel. 09421/71818 **Vertragspartner: **Reisen zur Kunst & Kultur - F.X. Mittermeier, Straubing **Anmeldeschluss: 14.09.2022** # Dresden - die Metropole Sachsens ## Die Semperoper präsentiert "Norma" (Vincenzo Bellini) und "Die Fledermaus" (Johann Strauss) Gleich zwei Höhepunkte des Musiktheaters stehen bei dieser Studienreise auf dem Programm: der absolute Operettenklassiker von Johann Strauss und Vincento Bellinis Höhepunkt des Belcanto. Dazu bieten wir mit einer Führung in der Galerie der Alten Meister einen Überblick über eine der bedeutendsten Sammlungen der Malerei in Deutschland. Ein Spaziergang in der Neustadt Dresdens bringt eher weniger bekannte Straßen und Höfe nahe. Auf der Rückfahrt gilt ein Halt der architektonisch besonders originellen Wallfahrtskirche Kappl bei Waldkirchen. ## Reisepreis: 375 € ## Einzelzimmer: 50 € ### Im Reisepreis sind enthalten: - Fahrt im Fernreisebus - Übernachtung / Frühstück im 4-Sterne Pullman Newa Hotel - Führung Galerie Alte Meister - Geführter Stadtrundgang - Ticket zur Oper "Norma" PG 3 ___ ## Tickets: #### "Norma" Aufpreis: - Ticket PG 2 + 23 € - Ticket PG 1 + 32 € #### "Die Fledermaus" Sie können - falls gewünscht - dazu buchen: - Ticket PG 3 für 119 € - Ticket PG 2 für 138 € - Ticket PG 1 für 149 € *** Bestellte Karten können nicht zurück genommen werden!*** ___ **Veranstalter im Sinne des Reiserechts/Vertragspartner:** F.X. Mittermeier - Reisen zur Kunst und Kultur, Gustav-Hertz-Str. 7, 94315 Straubing, Tel. 09421/71818

Kursnummer 22-71011R
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: Reisepreis pro Person im DZ: 375 €