Skip to main content

Natur/Garten

Loading...
Permakultur im Garten
Di. 27.02.2024 18:00
Straubing

Den eigenen Garten **ökologisch, nachhaltig, Ressourcen nutzend und schonend** gestalten. Dieser Workshop bietet den Teilnehmer:innen die Möglichkeit, den eigenen Garten gemeinsam zu planen. ###Inhalte: -Teil 1: Worum geht es bei der Permakultur? Entwicklung, Grundlagen und Möglichkeiten mit Beispielen -Teil 2: Anwendung im Garten oder landwirtschaftlichen Bereich, Wassermanagement, örtliche Gegebenheit beachten und nutzen, Humusaufbau, Kompostarten, Beetformen, Mischkultur, Pflanzenvermehrung, Verarbeitung der Ernte, alternative Möglichkeiten des Anbaus, ... -Teil 3: Gemeinsame Planung der Gärten der Teilnehmer:innen **Bitte mitbringen:** Schreibzeug, Pläne und Fotos des eigenen Gartens ###Infos zur Kursleiterin: **Martina Albert** - PermakulturDesignerin, med. gepr. ganzheitliche Ernährungsberaterin, Waldheilkundlerin und Selbstversorgerin Die Natur, mit all ihren pflanzlichen und tierischen Wesen, sind von klein auf für mich von größtem Interesse. Wann und wo immer sich die Möglichkeit ergab, beobachtete und erforschte ich sie voll Begeisterung. Mein erstes Taschengeld gab ich schon für Bücher aus, die mir Einblicke in die Welt der Pflanzen und Tiere ermöglichten. Während einer Ausbildung im Gesundheitsbereich und der anschließenden Familiengründung beschäftigte ich mich ausführlich mit Gesundheitsthemen. Es folgten 11 Jahre der Selbstversorgung auf einem 3 ha großem Bauernhof mit Kühen, Pferden, Schafen, Geflügel, Bienen, Kaninchen und einem großem Gemüse-, Obst- und Kräutergarten. Während dieser Zeit überzeugte mich der gesundheitsfördernde Wert biologisch erzeugter und naturbelassener Lebensmittel und ich konnte viel über die Heilwirkung der Kräuter erfahren. Mit einer Ausbildung zur Ernährungsberaterin erweiterte ich mein Wissen zu diesen Themen und gab es in Vorträgen, Seminaren und persönlichen Beratungen weiter. Jahre der Sammlung von Erfahrungen und Wissen in den Bereichen Gartenbau und über die Heilkräfte der Natur, ergänzt durch eine Ausbildung in der Waldheilkunde, folgten. Meine Begeisterung für die kokreativen Abläufe und die Zusammenhänge in der Natur, die Erkenntnisse, wie wir sie auf unser Leben Übertragen und zu unserer Gesundung, und der unserer Umwelt anwenden können, führten mich zur Permakultur. Für mich ist Permakultur ein Konzept zur Gestaltung des Lebens, bei dem nach den ethischen Grundsätzen (Fürsorge für die Erde, Fürsorge für den Menschen und gerechtes Wirtschaften) der eigene Lebensraum und alle Bereiche die ein Mensch beeinflusst, verantwortungsvoll, nachhaltig, umweltverträglich, zukunftsfähig und an den natürlichen Kreisläufen orientiert, gestaltet, gepflegt und erhalten wird.

Kursnummer 24-12001
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 60,00
Dozent*in: Martina Albert
Online-Vortrag: Torffrei gärtnern und Klima schützen – wie hängt das zusammen? Bioökonomie im Alltag: Schwerpunkt Torfersatzprodukte - ein Online-Angebot aus den Erweiterten ...
Mi. 13.03.2024 19:00
Straubing (Online!)
Bioökonomie im Alltag: Schwerpunkt Torfersatzprodukte - ein Online-Angebot aus den Erweiterten ...

#### Seit mehr als 60 Jahren ist Torf ***das*** Substrat für den Gartenbau, egal ob im Hobbybereich oder im Erwerbsgartenbau. Parallel zur Torfnutzung haben sich die Produktionssysteme im Erwerbsgartenbau entwickelt, auch im Hobbygartenbau hat man dieses Substrat lange Zeit ganz selbstverständlich verwendet. **Ab 2026** soll den Plänen der Bundesregierung zufolge auf den **Einsatz von Torf in Substraten im Hobbybereich** in Deutschland **gänzlich verzichtet** werden. - Was sind die Hintergründe? - Woher kommt der Torf und welche Auswirkungen hat Torfabbau auf unser Klima? - Gibt es Möglichkeiten, Torf zu ersetzen und wenn ja, was muss ich beim „gärtnern“ dabei beachten? - Und ganz wichtig, welche Rohstoffe können als sogenannte Torfersatzstoffe eingesetzt werden? Diesen Fragen wird **Jutta Einfeldt von C.A.R.M.E.N. e.V.** nachgehen und **Alternativen zum Torf aus Nachwachsenden Rohstoffen vorstellen**. ***Der Vortrag ist Teil einer mehrteiligen Informationsreihe rund um das Thema „Bioökonomie im Alltag" und findet in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V. statt.*** ___ ***Das Angebot findet online auf Microsoft Teams statt.*** - **Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Anmeldung, ob Sie die technischen Voraussetzungen für dieses Online-Angebot erfüllen.** ___ ### Hinweise zu MS Teams Zur erfolgreichen Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung auf "MS Teams" brauchen Sie: - eine stabile, schnelle Internetverbindung - besser mit LAN-Kabel als im WLAN - PC, Laptop, Mac oder ein Tablet (zur Not reicht auch ein Smartphone), jeweils mindestens mit einem Lautsprecher - empfehlenswert ist ggf. ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen folgen zu können (Mikrofon und Webcam sind nicht erforderlich, aber ggf. sinnvoll/erwünscht) - Sie können auf Wunsch Teams für Windows, macOS oder Linux bzw. die Teams-App für Ihr mobiles Gerät (Tablet oder Smartphone) installieren und sind damit auf jeden Fall auf der "sicheren Seite" - hier der Link zum Download: - in MS Teams gibt es die Möglichkeit, einen "Test-Anruf" durchzuführen, um Audio und Video zu testen: - wir empfehlen auf jeden Fall dringend, bereits im Vorfeld selber einen kurzen Test zu machen - wenn dieser Test "erfolgreich" abgeschlossen wurde, sollte einer erfolgreichen Teilnahme nichts mehr im Wege stehen! **Bitte warten Sie mit dem Test nicht bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, sondern machen diesen "in Ruhe" vorab - dann haben Sie ggf. noch ausreichend Zeit, die Problemlösung anzugehen und können sich dann auf unsere Online-Veranstaltung freuen...** - alternativ können Sie auch über den Browser beitreten (keine Installation notwendig - dieser sollte allerdings auf dem neuesten Stand sein: Firefox, Chrome oder der neue Edge auf Chromium-Basis)! **Sie erhalten nach der Anmeldung detaillierte Anleitungen für die Nutzung von MS Teams - bzw. finden diese auch hier: ** Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen während unserer Service-Zeiten gerne unterstützend zur Seite. ___ ### Unsere vhs-Durchführungsgarantie für Ihre Planungssicherheit! **Dieser Kurs wird unabhängig von der Teilnehmerzahl durchgeführt, ausgenommen ist gem. AGB ein Ausfall des Kursleiters aus Gründen die nicht in der Risikosphäre der vhs liegen (wie z.B. Krankheit), die eine Kursdurchführung wie ausgeschrieben leider unmöglich machen.**

Kursnummer 24-12005
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 5,00
Dozent*in: C.A.R.M.E.N. e.V.
Der Balkongarten - größtmögliche Ernte auf kleinem Raum
Sa. 16.03.2024 10:00
Straubing

Nach einer kurzen Einführung in die ***Grundlagen der Permakultur*** erfahren die Teilnehmer:innen, - welche Pflanzgefäße und -substrate für den Balkon geeignet sind, - wie Erde aufbereitet und bewässert werden kann, - welche Pflanzen sich eignen und - wie und wo sie gezogen und gepflanzt werden. Gemeinsam planen wir die Balkone der Teilnehmer:innen anhand mitgebrachter Pläne und Fotos. **Bitte mitbringen:** Schreibzeug, Grundriss und/oder Fotos des eigenen Balkons. ###Infos zur Kursleiterin: ***Martina Albert*** - PermakulturDesignerin, med. gepr. ganzheitliche Ernährungsberaterin, Waldheilkundlerin und Selbstversorgerin Die Natur, mit all ihren pflanzlichen und tierischen Wesen, sind von klein auf für mich von größtem Interesse. Wann und wo immer sich die Möglichkeit ergab, beobachtete und erforschte ich sie voll Begeisterung. Mein erstes Taschengeld gab ich schon für Bücher aus, die mir Einblicke in die Welt der Pflanzen und Tiere ermöglichten. Während einer Ausbildung im Gesundheitsbereich und der anschließenden Familiengru¨ndung beschäftigte ich mich ausführlich mit Gesundheitsthemen. Es folgten 11 Jahre der Selbstversorgung auf einem 3 ha großem Bauernhof mit Kühen, Pferden, Schafen, Geflügel, Bienen, Kaninchen und einem großem Gemüse-, Obst- und Kräutergarten. Während dieser Zeit überzeugte mich der gesundheitsfördernde Wert biologisch erzeugter und naturbelassener Lebensmittel und ich konnte viel über die Heilwirkung der Kräuter erfahren. Mit einer Ausbildung zur Ernährungsberaterin erweiterte ich mein Wissen zu diesen Themen und gab es in Vorträgen Seminaren und persönlichen Beratungen weiter. Jahre der Sammlung von Erfahrungen und Wissen in den Bereichen Gartenbau und über die Heilkräfte der Natur, ergänzt durch eine Ausbildung in der Waldheilkunde, folgten. Meine Begeisterung für die kokreativen Abläufe und die Zusammenhänge in der Natur, die Erkenntnisse, wie wir sie auf unser Leben Übertragen und zu unserer Gesundung, und der unserer Umwelt anwenden können, führten mich zur Permakultur. Für mich ist Permakultur ein Konzept zur Gestaltung des Lebens, bei dem nach den ethischen Grundsätzen (Fürsorge für die Erde, Fürsorge für den Menschen und gerechtes Wirtschaften) der eigene Lebensraum und alle Bereiche die ein Mensch beeinflusst, verantwortungsvoll, nachhaltig, umweltverträglich, zukunftsfähig und an den natürlichen Kreisläufen orientiert, gestaltet, gepflegt und erhalten wird.

Kursnummer 24-12002
Kursdetails ansehen
Teilnahme-Entgelt: 20,00
Dozent*in: Martina Albert
Loading...
22.02.24 18:45:45