Die vhs bewegt dich.

Detailansicht für die Veranstaltung

21-71003R
Königliches Dresden - Die Semperoper lädt ein zu Verdis "Rigoletto"
Werner Schäfer
Reisen zur Kunst und Kultur
Treffpunkt Busbahnhof am Hagen    Kursort anzeigen
3 Tage: Fr 26.03.-So 28.03. jew. 7.00-23.59 Uhr    Kurstage als ICS-Datei  Kurstermine im ics-Format für digitale Kalender
Datum: Beginn: Ende:
26.03.202107:00 Uhr23:59 Uhr
27.03.202107:00 Uhr23:59 Uhr
28.03.202107:00 Uhr23:59 Uhr
25 - 32 Teilnehmer
Vertragspartner: Reisen zur Kunst & Kultur - F.X. Mittermeier, Gustav-Hertz-Str. 7, Straubing, Tel. 09421/71818
Anmeldeschluss: 20.12.2020

Reiseveranstalter: Reisen zur Kunst & Kultur - F.X. Mittermeier, Gustav-Hertz-Str. 7, Straubing, Tel. 09421/71818

Die vhs Straubing empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgende Bildungsreise:

Die Semperoper lädt ein zu Verdis "Rigoletto"! Im Mittelpunkt unserer schon traditionellen Dresden-Reisen steht natürlich ein Besuch der Semperoper, diesmal mit Verdis Oper "Rigoletto". Jedoch auch das Rahmenprogramm verspricht - wie schon so oft - Besonderes! Die staatlichen Kunstsammlungen Dresdens zählen zu den bedeutendsten Museen der Welt, und so bieten wir im Rahmen unserer Reise ein besonderes "Schmankerl" aus dem kunsthistorischen Angebot der sächsischen Metropole an: Einen Besuch der "Galerie Alter Meister"

1.Tag: Anreise - "Galerie Alter Meister"

Abfahrt um 07.00 Uhr am Busbahnhof am Hagen - Ankunft in Dresden mit Transfer zum IBIS-Hotel im Zentrum der Stadt. Anschließend treffen wir Frau Heike Kadner, unsere Dresdner Begleiterin.

Heute besuchen wir die Ausstellung "Galerie Alter Meister". Je nach Teilnehmerzahl in zwei bis drei Gruppen aufgeteilt (maximal nur 12 Besucher pro Guide) erleben wir die Führung in der Galerie der Alten Meister, die nun einschließlich der Skulpturensammlung wieder komplett besichtigt werden kann. Diese Gemäldesammlung zählt zu den bedeutendsten in Mitteleuropa!

2.Tag: Rundfahrt - Panometer - Verdis "Rigoletto" in der Semperoper

Am Samstagvormittag machen wir eine Rundfahrt mit unserer Gästeführerin Heike Kadner und besuchen das Panometer mit dem berühmten Rundbild "Dresden Februar 1945" und einer höchst eindrucksvollen Darstellung der Bombardierung Dresdens. Yadegar Asisi hat in dem denkmalgeschützten Gasometer das welt-größte 360 Grad-Panorama Dresdens geschaffen.

Wer möchte kann am Nachmittag bei einer Führung in der Innenstadt mit dem Schwerpunkt: "Von der Zerstörung zum Wieder- und Neuaufbau" mit gehen oder hat Zeit zur freien Verfügung (z.B. zum Besuch der Sammlungen im Residenzschloss).

Gegen 18.00 Uhr begeben wir uns zur Semperoper, um Giuseppe Verdis Oper "Rigoletto" zu erleben.

3.Tag Abschied von Dresden

Während der Rückfahrt haben wir einen Abstecher zum Kloster Waldsassen mit der erst jüngst restaurierten barocken Klosterkirche eingeplant.

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: 435 €

Einzelzimmerzuschlag: 52 €

Unsere Leistungen

Fahrt im Fernreisebus

Übernachtung - Frühstücksbuffet im ***IBIS im Zentrum gelegen

Führungen und Eintritte laut Programm

Karten zur Oper Preisklasse 2

Bettensteuer der Stadt Dresden

Anmeldung bis 20.12.2020

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen - Maximal 32

Veranstalter im Sinne des Reiserechts: F.X. Mittermeier - Reisen zur Kunst und Kultur, Gustav-Hertz-Str. 7, 94315 Straubing, Tel. 09421/8457-30

Die Volkshochschule Straubing gGmbH (vhs) empfiehlt und vermittelt pauschale Bildungsreisen/-tagesfahrten des jeweils benannten Vertragspartners - damit ist die vhs nicht Reiseveranstalter, sondern lediglich Vermittler.

Zum Zweck einer effektiven Teilnehmerbetreuung speichert die vhs intern persönliche Daten - diese unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden (außer an den benannten Vertragspartner) ohne Einwilligung nicht extern weitergegeben.

Es gelten ausschließlich die AGB/Reisebedingungen und Stornoregelungen des benannten Vertragspartners.

Nicht online buchbar Diese Veranstaltung können Sie nicht online buchen.