Die vhs bewegt dich.

Detailansicht für die Veranstaltung

20-34039
Durchblutungsstörungen - Prävention und Therapie
Franz-Felix Wieninger (Heilpraktiker)
vhs SR, Steinweg 56, Raum OG.137    Kursort anzeigen
1 Abend: Mi 29.04. 18.30-21.00 Uhr    Kurstage als ICS-Datei  Kurstermine im ics-Format für digitale Kalender
Datum: Beginn: Ende:
29.04.202018:30 Uhr21:00 Uhr
5 - 20 Teilnehmer
13 EUR (keine Ermäßigung außer SR-Pass)

Kribbeln, Taubheitsgefühl, unterschiedliches Schmerzempfinden, kalte Finger, kalte Füße, Gefäßkrämpfe in den Beinen oder Schwellungen, dicke Füße und vieles mehr..

Sehr oft werden Durchblutungsstörungen durch eine ungesunde Lebensweise hevorgerufen oder begünstigt. Bewegungsmangel, berufliche Tätigkeiten, die im Sitzen ausgeübt werden, übermäßiger Nikotin- und Alkoholkonsum oder eine ungesunde Ernährungsweise, worunter vor allen Dingen eine Kohlehydrat reiche Kost fällt, sind häufig Grund und Auslöser für Durchblutungsstörungen. Außerdem begünstigen gewisse

Störungen des venösen Systems können zu Venenentzündung, Thrombose und Embolie führen.

Störungen des arteriellen Systems können zum Verschluß von Arterien führen, z.B. die Herzkranzgefäße, die Bein- und Beckenarterien, die Hals-Nacken-Arterien, die Hirnarterien, die Kopfarterien.

Was sind die ersten Anzeichen

Was kann man tun

In sämtlichen Vorträgen aus dem Bereich Gesundheit/Medizin werden jeweils die Möglichkeiten sowie die Grenzen der entsprechenden Verfahren besprochen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Besuch der Veranstaltungen keinen Arztbesuch bzw. keine psychotherapeutische Behandlung ersetzen kann. In den Vorträgen wird selbstverständlich keinerlei Therapie bzw. Behandlung vorgenommen.