Die vhs bewegt dich.

Detailansicht für die Veranstaltung

20-21515
Ägypten Teil II: Von Luxor nach Assuan und Abu Simbel
Werner Schäfer (Historiker)
vhs SR, Steinweg 56, Raum Verw.OG.119 (Tagungs- & Streaming-Raum im Verw.Trakt)
1 Abend: Mi 14.10. 19.00-20.30 Uhr    Kurstage als ICS-Datei  Kurstermine im ics-Format für digitale Kalender
Datum: Beginn: Ende:
14.10.202019:00 Uhr20:30 Uhr
1 - 15 Teilnehmer
5 EUR

Luxor, die Tempelstadt Karnak und Theben-West, die Gräberwelt der Toten sind einzigartig. Nirgends im Mittelmeerraum finden sich so viele Schätze der Antike wie hier im Zentrum Oberägyptens. Die Tempelruinen und Grabmalereien, die kolossalen Statuen und kunstvollen Wandreliefs verbinden sich mit dem weiten fruchtbaren und grünen Tal des Nils und den kargen Bergen der Westküste zu einem unübertrefflichen Ensemble aus Natur und Kultur.

Nilaufwärts laden der am besten erhaltene Tempel der Alten Geschichte in Edfu ein und der Doppeltempel in Kom Ombo.

Assuan am ersten Katarakt des Nils wird nicht nur wegen des milden Klimas seit jeher besonders geschätzt, sondern auch wegen seiner faszinierenden Landschaft, dem vorzüglichen Nubischen Museum und der Tempelinsel von Philae, der "Perle Ägyptens".

Und dann gibt es noch - selbstredend - die Tempel von Abu Simbel!