Die vhs bewegt dich.

Detailansicht für die Veranstaltung

20-10027
WebTalk: Tipps und Tricks zur Entlarvung von Fake News
Ein Angebot der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Bayerischen Volkshochschulverband e.V. aus dem Bereich der Erweiterten Lernwelten (#elw)
Dr. Katja Friedrich
Gudrun Riedl
Ruth Jachertz
vhs SR: "virtueller Kursraum" im WWW - angemeldete Teilnehmer erhalten Zugangsdaten    Kursort anzeigen
1 Abend: Mi 22.07. 19.00-20.30 Uhr    Kurstage als ICS-Datei  Kurstermine im ics-Format für digitale Kalender
Datum: Beginn: Ende:
22.07.202019:00 Uhr20:30 Uhr
1 - 9999 Teilnehmer
kostenlos

Die vhs Straubing empfiehlt und vermittelt als Ergänzung zum Veranstaltungsprogramm folgendes Angebot:

Das Internet bietet eine große Fülle an Informationen: Noch nie war es so einfach, sich aus verschiedensten Quellen über Ereignisse und Sachverhalte zu informieren wie heute. Diese Informationsvielfalt verlangt den Nutzer*innen mehr Medienkompetenz ab, weil man selbst einschätzen muss, welche Informationen stimmen und welche Quellen glaubwürdig sind. Im Webtalk sprechen wir mit Expertinnen darüber, wie man (Des-)Information im Netz überprüfen kann. Anhand von aktuellen Beispielen aus dem Netz diskutieren wir, wie man Fakes von Facts unterscheiden kann.

Es diskutieren:

Gudrun Riedl, stellvertretende Leiterin von BR24 und BR-Digitalexpertin Aktuelles

Dr. Katja Friedrich, Referentin für politische Bildung online der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Moderation: Ruth Jachertz, Bayerischer Volkshochschulverband

Im Kursraum können Sie sich im Chat aktiv an der Diskussion beteiligen und an einer Live-Diskussion mit uns teilnehmen. Der Talk wird aufgezeichnet und ggf. veröffentlicht. Alle teilnehmenden Gäste werden unter einem Pseudonym geführt.

Dieser WebTalk findet auf einer Online-Plattform statt. Teilnehmen können Sie bequem von zu Hause aus auf Ihrem PC bzw. Tablet.

Empfehlenswert ist ein Kopfhörer, um ungestört von Umgebungsgeräuschen der Veranstaltung folgen zu können.


Sonstige Dokumente (zum Download):

Anleitung Online-Angebote mit ADOBE CONNECT



   
Nicht online buchbar Leider können Sie diese Veranstaltung nicht mehr buchen.